Erkältung vorbeugen – so kommen Sie gesund durch den Herbst

Geposted von TestStoreMBB Admin am

Die Nase trieft, die Augen brennen, Sie fühlen sich schlapp und ausgelaugt. Es ist jedes Jahr dasselbe. Pünktlich mit den kälteren Temperaturen kommt die erste Erkältungswelle. Damit es Sie dieses Mal nicht erwischt, haben für Sie praktische Tipps zusammengestellt, wie Sie einer Erkältung vorbeugen und gesund durch den Herbst kommen können.

Erkältung vorbeugen durch Händewaschen

Es klingt simpel und dennoch muss man sich selbst vielleicht ein wenig dazu erziehen. Regelmäßiges Händewaschen, auch wenn Ihre Hände eigentlich gar nicht schmutzig sind. Besonders, wenn Sie unterwegs sind oder waren, ist die Reinigung Ihrer Hände wichtig. Sie können einer Erkältung vorbeugen, indem Sie sich mit ganz normaler Seife gründlich Ihre Hände waschen. Im Idealfall immer dann, bevor Sie sich damit ins Gesicht fassen oder etwas essen. Tipp für unterwegs: Es gibt kleine Desinfektionssprays und –gele, die in Nullkommanichts einziehen und Sie von lästigen Bakterien und Viren befreien können.

Viel und richtig trinken beugt Erkältungen vor

Wasser und spezielle Tees wie zum Beispiel Holunderblüten- oder Ingwer-Tee versorgen einerseits Ihre Haut und Schleimhäute mit ausreichend Flüssigkeit und regen zusätzlich Ihr Immunsystem an. Verzichten Sie beim Trinken auf zuckerhaltige Getränke. Als zusätzlichen Immun-Booster trinken Sie zum Frühstück einen frisch gepressten Orangensaft.

Nasenspülung schickt Erreger in die Wüste

Um auf Nummer Sicher zu gehen, können Sie abends einer Erkältung vorbeugen, indem Sie Ihre Nase durchspülen. Das ist auf Anhieb nichts jedermanns Sache, aber dort tummeln sich viele Erreger, gegen die Ihr Immunsystem kämpfen muss. Mit einer Nasenspülung übernehmen Sie die Schlacht für Ihr Immunsystem. Tipp: wenn Sie auf normales Kochsalz zurückgreifen, mischen Sie etwa neun Gramm Salz auf einen Liter Wasser. Sonst kann das Salz Ihre Schleimhäute angreifen und verschlimmert die Lage eher, als dass es hilft.

Bewegung an der frischen Luft kann nicht nur Erkältungen vorbeugen

Drinnen hocken ist kontraproduktiv, wenn Sie einer Erkältung vorbeugen möchten. Ziehen Sie sich ausreichend warm an und bewegen Sie sich an der frischen Luft. Ein Spaziergang tut Ihrem Körper gut und hilft ihm außerdem, sich an die frischen Temperaturen zu gewöhnen. Für die kleine Pause empfehlen wir Ihnen ein bequemes Sitzkissen :-) Zusätzlich können Sie einer Erkältung vorbeugen, indem Sie auch drinnen für frische Luft sorgen und regelmäßig lüften.