Das perfekte Sitzkissen faltbar: Sport bequem genießen

Geposted von TestStoreMBB Admin am

Sport ist unbequem. Das wissen Sie und machen es wahrscheinlich trotzdem. Gut so. Wenn aber die Profis dran sind, machen Sie es sich bequem und schauen zu. Machen Sie es sich bequem auf sitzz - das perfekte Sitzkissen.

Warum sitzz das perfekte Sitzkissen ist

Wir haben sitzZ so entwickelt, dass Sie mehr davon haben. Im besten Fall werden Sie gar nicht mehr daran denken, wenn Sie darauf sitzen. Sie können sich voll und ganz auf Ihre Umwelt konzentrieren. Ob das der Biergarten, das Fußballspiel, das Formel 1 Rennen oder die Wiese im Park ist - sitzZ ist überall das perfekte Sitzkissen. Dafür sind verschiedene Faktoren verantwortlich: Viel Sitzfläche für maximalen Komfort zum Beispiel. Platzprobleme werden Sie mit sitzZ nicht haben. Und das im doppelten Sinn: Die großzügige Sitzfläche lädt zum längeren Verweilen ein und wenn Sie sich wieder auf den Weg machen, dann können Sie das perfekte Sitzkissen ganz einfach zusammenfalten und mitnehmen.

Das Herstück von sitzz: Die Polsterung

Auf die Polsterung sind wir besonders stolz. Sie fällt bei sitzZ besonders dick aus. Das ist nicht nur besonders bequem, sondern hält auch hervorragend warm und schützt vor Nässe. Die nasse Parkbank ist absolut kein Problem, wenn Sie Ihr perfektes Sitzkissen faltbar dabei haben. Aufklappen, hinlegen, draufsetzen, trocken bleiben. Das gilt natürlich auch für jeden anderen nicht überdachten nassen Sitzplatz. Die Kälte hat keine Chance, denn sie kommt einfach nicht durch die Polsterung - probieren Sie es aus. Vielleicht beim Sommerfest, abends beim Lagerfeuer oder mitten in der Action bei einem Live Sportevent.

Formel 1 Rennen in Österreich - das ideale Szenario für sitzz

Letztes Wochenende fand der Formel 1 Lauf in der österreichischen Steiermark statt. Wer live dabei war, hatte schon kurz nach dem Start wieder viel Zeit für sein Sitzkissen. Die Ampel geht aus, Nico Rosberg zieht an Lewis Hamilton vorbei und im hinteren Feld verliert Kimi Räikkönen nach der ersten Kurve die Kontrolle über seinen Ferrari. Er driftet nach links und erwischt Fernando Alonso. Beide Autos schlittern übereinander an der Leitplanke entlang und kommen schließlich zum Stehen. Das sah spektakulär aus. Beide Piloten blieben zum Glück unverletzt. Danach war es das übliche Hintereinanderherfahren an der Spitze. Nur diesmal in umgekehrter Reihenfolge: Rosberg vor Hamilton. Die über 70 Renndistanz bei unsicherer Wetterprognose sind für sitzZ ideal. Auch nach fast zwei Stunden Österreich Grand Prix macht das perfekte Sitzkissen noch eine super Figur. Viel Spaß beim Stöbern! Bild:  lendy16/shutterstock.com